Die nächste FrauenVernetzungsWerkstatt: Frauenbilder: aktuelle, überholte oder (wieder) moderne

Bild
Die nächste FrauenVernetzungsWerkstatt findet am 5. März 2011 statt. Bild: Sam Thomas.
Bild
FrauenVernetzungsWerkstatt - Zeit und Ort für neue Ideen Austausch und Gespräche.

Der Vorstand der FrauenVernetzungsWerkstatt hat sich neu gebildet. Sabina Ruff, Sonja Wiesmann, Sabine Reinecke und Brigitta Mettler planen mit frischen Ideen den nächsten Kongress an der Universität St.Gallen.

 

Medienmitteilung

02:11:2010

 

Früher wussten Frauen genau, wie ihr Leben verläuft. In der Multioptionsgesellschaft ist alles anders: Frauen definieren und positionieren sich selbst. Was für viele eine Chance ist, wird für manche zur Qual.

 

Referate, Interviews, Diskussionen

Um Frauenbilder, aktuelle, überholte oder (wieder) moderne, geprägt durch Beruf, Politik, Familie, Gesellschaft und Religion, dreht sich die FrauenVernetzungsWerkstatt vom 5. März 2011. Sie werden von der derzeitigen Nationalratspräsidentin Pascale Bruderer, von der Sozialwissenschafterin und Islamkritikerin Necla Kelek und von der Journalistin Esther Girsberger thematisiert. Und, nicht zuletzt, von den Teilnehmerinnen selbst.

 

Werkstattcharakter

Mit der dynamischen Open-Space-Veranstaltung vom Nachmittag lebt der  Werkstattcharakter der Anfangsjahre wieder auf. Die neue FrauenVernetzungsWerkstatt schafft viel Platz für neue Ideen und Initiativen. Die Teilnehmerinnen bringen sich ein, schlagen ihre Themen vor und diskutieren in Gruppen. Frau kann aber auch eigene Wege gehen, über den Marktplatz bummeln oder bei einer Tasse Kaffee individuelle Kontakte pflegen.


zurück            Diesen Artikel versenden            Mein Kommentar zu diesem Artikel
Verein ostschweizerinnen.ch · c/o Nelly Grubenmann · Tellen | Postfach 30· 9030 Abtwil · kontakt@ostschweizerinnen.ch